Schulung Gefahrgut

Ihr Betrieb ist an dem Transport gefährlicher Güter im Strassenverkehr beteiligt?

Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie Gefahrstoffe (Reinigungs- und Desinfektionsmittel) empfangen.

 

Kennen Sie die Regelungen, die Sie dabei anwenden müssen?

 

Kennen Sie die Freistellungsregelungen für ihren Transport?

 

Gemäß Gefahrgutverordnung Strasse, Eisenbahn, Binnenschiff müssen die Mitarbeiter regelmäßig (alle 2 Jahre) für ihre Tätigkeit und den Aufgabenbereich geschult werden.

 

Eine Kontrolle kann bei fehlender Unterweisung und Unkenntnis der Vorschriften teuer werden, Sie (z.B. als Fahrzeughalter) sind hier schnell im 4-stelligen Bereich.

 

Daher lohnt es sich, ggf. auch finanziell, die Mitarbeiter regelmäßig zu schulen.

Hier finden Sie mich:

Sicherheitsberater John Szoke

Finkenweg 28

36272 Niederaula

 

 

Mitglied im

Kontakt

Sie erreichen mich unter:

Tel.: 

+49 (6625) 212 877

Fax:

+49 (6625) 212 876

 

Oder schreiben mir eine Email an:

info@safety-and-more.de

 

Sie können auch einfach mein Kontaktformular nutzen.

Mehr Informationen zur Consulting-Haftpflicht von Sicherheitsberater John Szoke, Niederaula

Umweltschutz und Sicherheit im Betrieb mit

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sicherheitsberater John Szoke